Slider
Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header

Filterindividuelle Reinigung

April 2018

KRAFTHAND Truck - 01/2018 - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt

Dieselpartikelfilter (DPF) und Katalysatoren setzen sich im Fahrbetrieb zwangsläufig mit Ruß und Asche zu. „Auch der beste Regenerationszyklus lässt den Ruß nun mal nur zu Asche verbrennen und nicht verschwinden. Deshalb kommt früher oder später, was kommen muss: Der DPF verstopft, weil seine Kanäle randvoll mit Asche sind“, weiß Benjamin Kleemann, Geschäftsführer des in Langenhagen bei Hannover beheimateten Reinigungsspezialisten Cleantaxx. Das Unternehmen reinigt seit 2009 herstellerübergreifend alle DPF „vom Pkw bis hin zum Schiff“ und bietet nach eigenem Bekunden maßgeschneiderte Lösungen für Hersteller, Händler, Werkstätten und Fuhrparks. Seither haben die Fachleute von Cleantaxx einen reichen Erfahrungsschatz angesammelt, was das fachgerechte Reinigen von DPF aller Schadstoffstufen anbelangt.

Laut Kleemann kann man je nach Verschmutzungsgrad und Filtertyp auf zwölf verschiedene Reinigungsverfahren zurückgreifen, wobei es keine Rolle spielt, ob der Filterkörper offen zugänglich oder versteckt in einem Stahlkörper sitzt. „Wir haben uns schon immer frühzeitig mit aktuellen Entwicklungen und Technologien in der Abgasnachbehandlung beschäftigt. Deshalb sind wir in der Lage, auch modernste Euro-VI-Filter schonend mit unseren bewährten Verfahren zu reinigen“, berichtet der Cleantaxx-Chef. Bei Euro-IV- und Euro-V-Systemen könne man sogar beschädigte Katalysatoren professionell und kostengünstig instandsetzen: defekte Filterkerne werden vorsichtig entnommen und durch speziell angefertigte Neuteile ersetzt. „Dieses Verfahren ist inzwischen mehr als nur ein Geheimtipp und setzt zusehends den Maßstab für kostenbewusste Fuhrparkmanager, die eine zweitwertgerechte Lösung für ältere Nutzfahrzeuge suchen“, berichtet Kleemann nicht ohne Stolz.

Während des Reinigungsprozesses werden Öl-, Ruß- und Ascherückstände aus dem Filterkörper entfernt. „Unsere Reinigungsverfahren verleihen dem Rußfilter einen Neuwertcharakter“, verspricht Cleantaxx. Die Dokumentation spiele deshalb eine wichtige Rolle. Nach Unternehmensangaben wird der Kundenfilter fotografiert, markiert, vorher und nachher gewogen, der Gegendruck und die Kanaltiefe vorher und nachher gemessen und die Kanäle auf Brüche untersucht.


© 2018   |   Cleantaxx Rußfilterreinigung GmbH   |   All rights reserved   | Filterindividuelle Reinigung |   Kontakt & Impressum & Datenschutz