Slider
Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header

LKW Filterreinigung:

 

Dieselpartikelfilter-Reinigung

für Lastkraftwagen (LKW): nachgerüstete Rußfilter/Dieselpartikelfilter (DPF), Katalysatoren, EURO-6

Cleantaxx reinigt Rußfilter von Lastkraftwagen (LKW). Betroffen sind Fahrzeuge mit einem nachgerüsteten Rußfilter, einem verbauten Katalysator, oder einem werksseitig verbauten Rußfilter.

EURO 2 und 3 Modelle sind nach alten Normen noch ohne jegliche Abgasnachbehandlung gefahren, ein Schalldämpfer reichte aus (gelbe oder rote Plakette). Seit den Umweltzonen in Innenstädten, konnten Modelle der Klassen EURO 2 und 3 mit einem Rußfilter nachgerüstet werden, wenn sie Einfahrt in Innenstädte haben wollten. Es gab dann die grüne Plakette, dies bedeutete freie Fahrt.

Anders bei Modellen ab der Norm EURO 4. Hier wurde bereits eine Abgasnachbehandlung werksseitig verbaut, jedoch kein Rußfilter, sondern ein Katalysator (SCR-Technologie).

Ab der Norm EURO 6, werden Dieselpartikelfilter (DPF) werksseitig verbaut.

 

Welche Rußfilter müssen gereinigt werden

Modelle der Baureihen EURO 1, 2 und 3 haben keinen Rußfilter lediglich einen Endschalldämpfer.

Motorenklassen Russfilterreinigung

Modelle der Baureihen EURO 2 und 3 die mit einem Rußfilter (Keramik und Sintermetall) nachgerüstet wurden und damit die grüne Plakette erhalten haben, müssen alle 40.000 – 100.000km gereinigt werden. 

Beispielbild - nachgerüsteter DPF, Hersteller DINEX
Beispielbild - nachgerüsteter DPF, Hersteller DINEX

 

Motorenklassen Katalysatoren

Modelle der Baureihen EURO 4, 5 und EEV sind mit einem Katalysator ausgestattet, der für die Lebensdauer ausgelegt ist. Verölungen und Verstopfungen (durch AdBlue) können zu einem vorzeitigen Defekt des Katalysators führen. Cleantaxx bietet für viele dieser Katalysatoren die Reinigung an. Sollte ein Katalysator mechanisch defekt sein und nicht mehr gereinigt werden können, bietet Cleantaxx einen kostengünstigen Ersatz.

Nutzfahrzeuge der Norm EURO 6 sind bei sämtlichen Herstellern werksseitig mit einem geschlossenen Dieselpartikelfilter (DPF) ausgestattet. Hier muss eine Reinigung erfolgen, dazu wird der Rußfilter demontiert.

 

Selbstreinigung

Einige Hersteller empfehlen Selbstreinigungen bei Rußfiltern aus Sintermetall, beispielsweise mit einem Dampfstrahler.

Cleantaxx rät zu absoluter Vorsicht! Selbstreinigungen widersprechen jeglichen Gesundheits- und Umweltschutzrichtlinien. In aller Regel werden dabei auch keine Reinigungsdokumentationen und Reinigungseffizienzmessungen nach dem Reinigungsvorgang gemacht. Mitarbeiter die die Selbstreinigung durchführen sind i.d.R. nicht mit notwendiger PSA versorgt.

Strikt abgeraten wird von chemischen Reinigern! Sie wirken lediglich bei Ruß, jedoch nicht bei Asche, die die Hauptursache für die Verstopfung ist. Chemische Reiniger hinterlassen immer einen harten Rückstand auf der Keramik, der den Gegendruck erhöhen kann. Eine professionelle Reinigung ist i.d.R. ausgeschlossen, wenn chemische Reiniger verwendet wurden.

Cleantaxx bietet Sonderlösungen für Hersteller, den Handel, für Werkstätten und Speditionen.

button angebot

 


© 2017   |   Cleantaxx Rußfilterreinigung GmbH   |   All rights reserved   | LKW |   Kontakt & Impressum