Slider
Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header Header

Gesetzesgrundlagen

EURO Normen deckeln den Ausstoß von Partikeln und Stickoxyden bei dieselbetriebenen Motoren. Zur Erreichung dieser Normen und damit „freien Fahrt“ in Umweltzonen sorgen Rußfilter.

Geschlossene Rußfilter (Keramik + Sintermetall) werden im Nfz Bereich u.a. zur Nachrüstung eingesetzt. Es gibt diese Rußfilter beschichtet und unbeschichtet. Sie verhindern den Partikelausstoß um bis zu ca. 99%.

Nachgerüstet werden Modellreihen der Klasse EURO 1, 2 und 3, um die grüne Plakette zu bekommen. EURO 4, 5 und EEV kommt aufgrund der Innermotorischen Verbesserungen häufig ohne geschlossenen Filter aus.

Im PKW Bereich werden geschlossene Keramikfilter seit 2004 teilweise in Serie eingebaut.

Alle geschlossenen Rußfilter müssen regelmäßig gereinigt werden. Sie speichern die nicht brennbaren Anteile "Ölasche", bestehend aus nicht brennbaren Rückständen aus Motorenöl, Motorenöl- und Kraftstoff-Additiven. Die Intervall bei Nutzfahrzeugen reichen von 20.000km bis hin zu 120.000km. Bei PKW´s reichen die Intervalle von 50.000km bis hin zu 220.000km. Die Fahrweise, das Einsatzgebiet, die km-Laufleistung p.a., das eingesetzte Öl, sowie der Ölverbrauch des Fahrzeugs bestimmen die Rußfilter-Reinigungs-Intervalle.

Offene Rußfilter werden im Nfz Bereich häufig bei Fahrzeugen der Klasse EURO 4, 5 und EEV eingesetzt. Aufgrund der geringeren Emissionswerte der Motoren Abgaswerteim Vergleich zu EURO 2 und 3 genügt ein unterstützender "offener Filter". Bei MAN PM-KAT genannt. Der offene Filter reduziert den Partikelausstoß um ca. 50%. Offene Filter werden auch bei vielen Bussen der EEV Norm eingesetzt, sie kommen jedoch auch im Nachrüstbereich zum Einsatz.

Im PKW Bereich werden offene Partikelfilter zum Nachrüsten älterer Dieselfahrzeuge eingesetzt.

EURO 6 macht bei Nutzfahrzeugen neben der Verbesserung der innermotorischen Verbrennung einen geschlossenen Rußfilter (Keramik) nötig, damit die vorgeschriebenen Abgasgrenzwerte erreicht werden.

Offene Rußfilter wie der PM-KAT sind häufig für die Lebensdauer der Fahrzeuge ausgelegt. Dennoch setzten sich auch diese Systeme aufgrund unterschiedlichster Faktoren teilweise zu und müssen dann ebenfalls gereinigt werdenAuch hierfür bietet Ihnen Cleantaxx die optimalste und wirtschaftlichste Reinigungslösung an.


EURO Normen

  • EURO Normen regeln den Partikelausstoß bei OnRoad Fahrzeugen
  • EEV bedeutet 30% verringerter Feinstaubausstoß als noch bei EURO 5
  • EURO 6 bedeutet 60% verringerter Feinstaubausstoß als bei EURO 5
  • Im Segment Baumaschinen Off-Road regelt den Partikelausstoß die TIER Norm

 


© 2018   |   Cleantaxx Rußfilterreinigung GmbH   |   All rights reserved   | Gesetzesgrundlagen der Cleantaxx Rußfilterreinigung |   Kontakt & Impressum